Hirsche kommen in der keltischen Mythologie häufig vor, als Fruchtbarkeits-sowie Ewigkeitssymbol. Das Kreuz im Geweih geht auf die Hubertussage zurück. Hubertus wollte einen Hirsch schießen, doch als er anlegte, sah er im Hirschgeweih ein Kreuz und ließ von seinem Vorhaben ab. Begegnung mit einem neuen Lebensaspekt, der universellen Liebe.